Informationen und Aktionen unseres Schulchores

Unser Schulchor wird geleitet von Frau Andrea Brachetti.
Die ersten Klassen singen montags von 7:30 - 8:00 Uhr und
die 2. - 4. Klassen dienstags von 7:30 Uhr bis 8:00 Uhr in unserem Musikraum.

Einmal im Jahr gibt es dann eine gemeinsame Chorfreizeit für den Chor der größeren Klassen. Hier können Sie einen Bericht einer Teilnehmerin vom letzten Jahr lesen:

"Tagebuch der Chorfreizeit der „Buchfinken“  vom 2. bis 4. März 2018

Die Chorfreizeit ist eine Freizeit im Naturfreundehaus Hannover für die „Buchfinken“, den Chor der Schule. Sie ist immer einmal im Jahr an einem Wochenende und freiwillig. Zum Naturfreundehaus gehört ein riesiges Gelände, auf man dem man sich frei bewegen und das man erkunden kann.

Am Freitag, den 2.März 2018, um 14.30Uhr trafen wir uns: die „Buchfinken“, die zur Chorfreizeit wollten mit unseren Eltern und Andrea Brachetti vor der Schule. Unsere Eltern verabschiedeten sich von uns und gaben uns die Koffer, die wie die Instrumente mit dem Auto transportiert wurden. Dann liefen wir zu Fuß zum Naturfreundehaus. Der Weg zog sich ganz schön lange hin. Wir waren richtig froh, als wir endlich ankamen. Dort hatten wir erstmal viel Zeit, um die Schränke einzuräumen und die Betten zu machen. Den restlichen Nachmittag verbrachten wir mit Singen und im Freien spielen. Dieses Mal war bei den Chorproben auch wieder Martina, die Freundin von Frau Brachetti, dabei. Sie spielt Geige. Das ist sehr praktisch, weil wir gut mit ihr im Kanon singen konnten. Kurz vor dem Abendbrot treffen wir uns immer alle, um gemeinsam dorthin zu gehen.

Auch am Samstag stand wieder eine Mischung aus Singen und Spielen auf dem Programm. Am meisten Spaß hat mir das Toben im Freien gemacht. Außerdem bastelten wir am Samstag als Überraschung eine Rührtrommel. Nach dem Abendessen wurde ein „Bunter Abend“ veranstaltet, wie immer mit ein paar Liedern, Spielen und dieses Mal mit einem lustigen Zungenbrecher-Wettbewerb. Die, die ein Instrument und Noten dabeihatten, durften etwas vorspielen.

Am Sonntag wurde gefrühstückt, draußen gespielt und geprobt, denn danach fand ein Abschlusskonzert für die Eltern statt. Ich denke, es hat ihnen sehr gut gefallen.

Die Chorfreizeit geht immer sehr schnell vorbei und hat uns allen großen Spaß gemacht."    
                                                                                                  geschrieben von Paula