Liebe Eltern, liebe Kinder!
Die Grundschule Groß-Buchholzer Kirchweg hat schon zwei volle Tonnen mit Deckeln gesammelt. Die Deckel werden eingeschmolzen und dann verkauft. Das Geld wird verschickt in andere arme Länder und somit kann Impfstoff für Kinder gegen Kinderlähmung (Polio) gekauft werden.
Unsere Klasse hat ausgerechnet, dass 6000 Deckel in eine Tonne passen, also können mit einer Tonne 12 Impfungen ermöglicht werden. Aber die Schule hat schon zwei Tonnen voll, also haben wir schon 24 Impfungen zusammen. Bitte sammelt fleißig weiter!
             Viele Grüße von der Klasse 3b!

Unser Förderverein hat am 24.4.2019 einen neuen Vorstand gewählt. Frau Klingberg ist die neue erste Vorsitzende, Ihre Vertretung ist weiterhin Frau Hampe-Ehlers. Schriftführerin ist nun neu Frau Dr. Kintrup, Herr Ysker ist weiterhin der Schatzmeister. Als Beisitzer wurden Herr Hartl und Frau Hoffmann gewählt. Ihnen allen wünschen wir weiterhin gutes Gelingen und danken Ihnen für Ihren Einsatz. Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit!
An dieser Stelle möchten wir uns noch mal ganz herzlich für die unermüdliche Arbeit des letzten Vorstands bedanken: Herrn Peikert (1. Vorsitzender), Frau Hampe-Ehlers (2. Vorsitz), Frau Freitag (Schriftführerin), Herrn Ysker (Schatzmeister) und Frau Stanke und Herrn Weiß (Beisitzer). Ohne Sie und Ihr Engagement für den Förderverein hätten wir es als Schule viel schwerer gehabt!
Vielen Dank und weiterhin alles Gute!
               Frau Dreyer und das gesamte Kollegium
Der dritte und vierte Jahrgang war jeweils einen Tag lang bei der Osterausstellung "ER lebt" in der Gemeinden an der Walderseestraße. Dort wurden wir durch die wunderbar gestalteten Räume in die Ostergeschichte mit hineingenommen. Wir konnten riechen, fühlen, hören und selbst erleben, wie es war, als Jesus in Jerusalem einzog, das letzte Abendmahl mit seinen Jüngern einnahm, betete und gefangen genommen wurde, wie die Stimmung vor Pontius Pilatus gegen Jesus umschlug und er schließlich zum Tod am Kreuz verurteilt wurde. Wir waren bei Petrus vor dem Palast, standen unter dem Kreuz und durften beim Gang durch das (leere) Grab mit Jesus auferstehen. Außerdem gab es noch ein Bastelangebot für die Kinder und ein wenig Bibelarbeit. Es waren zwei wunderschöne Tage!
Am Mittwoch, 24.4.2019 um 19:30 Uhr findet die diesjährige Mitgliederversammlung unseres Fördervereins statt. Hier finden Sie die Einladung. In diesem Jahr hören leider nach vielen Jahren und unermüdlichen Einsatz Herr Tino Peikert (1. Vorsitzender) und Frau Juliane Freitag (Schriftführerin) im Vorstand auf. Vielen Dank für Ihre tolles Engagement für unsere Schule! Die Posten müssen neu besetzt werden. Wenn dies nicht klappt, muss unser Förderverein aufgelöst werden. Das wäre für unsere Schule eine Katastrophe! Deshalb überlegen Sie sich bitte, ob Sie sich vorstellen können, in unserem Förderverein aktiv im Vorstand mitzuarbeiten. Die Schule, aber vor allem Ihre Kinder wären dankbar, denn ohne das Spendengeld vom Förderverein würde es in unserer Schule anders aussehen.

Noch immer ist das Ziel der Weltgesundheitsorganisation (WHO) „eine Welt ohne Polio“ nicht erreicht. Während in Deutschland Kinderlähmung ausgerottet ist, erkranken in Ländern, wie Pakistan, Afghanistan, Nigeria u.v.m. noch immer Kinder an dieser folgenschweren Erkrankung. Schuld daran sind vor allem zu geringe Impfraten.

Genau an diesem Punkt setzt die Aktion „Deckel drauf“ an. Dabei werden Flaschendeckel aus Kunststoff gesammelt und an Recyclingunternehmen verkauft. 500 Deckel ergeben dabei zusammen rein rechnerisch etwa ein Kilogramm. Der Erlös aus dem Verkauf deckt nahezu die kompletten Kosten für eine Polio-Impfung. Kurz gesagt: Nur 500 Mal einen kleinen Plastikdeckel von einer Flasche (Wasser, Fanta, Cola, Apfelsaft etc.; bitte keine breiten Deckel, etwa von Nutellagläsern) abschrauben, diesen in eine Sammeltonne werfen und damit am Ende ein Menschenleben retten.

Wir möchten Sie dazu einladen, diese Aktion zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer. Im Eingangsbereich der Grobuki steht eine Sammeltonne. Bitte helfen Sie mit!
                             Ihre Elternvertretung

Wenn Ihr Kind im neuen Schuljahr 2019/20 (wieder) an einem oder mehreren Tagen in unserem Ganztag mitmachen möchte, melden Sie Ihr Kind bitte bis zum 30.04.2019 schriftlich über diesen Anmeldebogen an. Angemeldete Kinder haben dann an den Tagen mit Ganztag eine verlängerte Schulpflicht bis 16:00 Uhr. Alle weiteren Hinweise wie z.B. den Essensanbieter erfahren Sie hier im Elternbrief. Die Ganztagsangebote (AGs) können leider erst später gewählt werden. Die Wahlbögen finden Sie dann ebenfalls wieder auf unserer Homepage.
Ende März werden wieder über 100 Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit den Klassenleitungen und Elternbegleitern in der Nachbarschaft rund um die Schule an der Aktion "Hannover putzmunter" teilnehmen! Wer selbst noch Lust hat in der Nachbarschaft, auf Grünflächen oder im öffentlichen Raum Müll einzusammeln, kann sich auf der Homepage der aha informieren. Am 30.3. findet auf dem Roderbruchmarkt ein buntes Abschiedsfest statt, wo auch noch einmal die roten Säcke abgegeben werden können. Wir möchten die Schülerinnen und Schülern für das Thema sensibilisieren und freuen uns auf interessante Unterrichtsgänge in Groß-Buchholz.
           Die Elternvertretung
Sobald alle Unterschriften der Eltern zu den Nutzungsbedingungen von iServ vorliegen, können wir endlich starten! Fehlt Ihre noch?

Zur Nutzung von iServ an unserer Schule finden Sie hier einen Auszug aus unserem Medienkonzept mit weiteren Informationen:
"Iserv ist eine Kommunikationsplattform. Klassen, Förder- und Fordergruppen sowie Arbeitsgemeinschaften haben die Möglichkeit, sich flexibler, schneller und datengeschützt auszutauschen. 
Tafelbilder und ähnliches können abfotografiert und bei IServ hinein gestellt werden. Somit können die Schülerinnen und Schüler die besprochenen Themen leichter wiederholen und üben.
Den Lernenden ist auch möglich in Partner- oder Gruppenarbeiten an einem Textdokument gemeinsam zu arbeiten. Vorgenommene Änderungen werden allen Gruppenteilnehmern sofort angezeigt. Das bedeutet, dass ein gleichzeitiges Arbeiten am selben Dokument möglich ist. Das Drucken von den erarbeiteten Dokumenten kann auch jederzeit von zu Hause erfolgen. IServ ermöglicht der Lehrperson, im Unterricht alle Arbeitsplatzrechner im Überblick zu behalten.
Der Internetzugriff ist individuell steuerbar. Darüber hinaus kann das Lehrpersonal alle Rechner sperren, so dass die gesamte Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler gewährleistet ist. Weiterhin wird durch die Rechnersteuerung das Erklären von Arbeitsschritten unterstützt, indem alle Lernenden auf ihrem Bildschirm die Abläufe verfolgen können, die der Lehrer auf seinem Rechner demonstriert.
Es findet somit das Lernen am Modell statt. Nachdem die Lehrkraft es exemplarisch vorgestellt und erklärt hat, kann sie die Schülerrechner wieder freischalten und die Lernenden setzen das Gelernte um.  
Darüber hinaus unterstützt IServ die Medienerziehung. Der Computer wird somit als zusätzliches Medium in der Schule genutzt und die Schülerinnen und Schüler werden anfangs unter der Begleitung der Lehrkraft an den Computer herangeführt. Dies ermöglicht eine optimale Aufklärungsarbeit. Es unterstützt vor allem die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler, die in der heutigen Zeit signifikant ist."

Seit dem 1. Februar habe ich, Daniela Lintker, meine Tätigkeit als Beratungslehrerin an unserer Schule aufgenommen. Ich berate alle Schüler, Eltern und Kollegen der Schule, wenn Sie Probleme haben. Beratung ist immer freiwillig und vertraulich. Termine können Sie gerne per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, über das Sekretariat oder persönlich mit mir vereinbaren. Weitere Informationen finden Sie hier auf unserer Homepage.

                 Ihre Daniela Lintker, Beratungslehrerin

Ab sofort können Sie Ihr Kind für die Osterferienbetreuung anmelden. Die Betreuung ist kostenpflichtigen und immer für die gesamte Woche. Jede Woche kostet 55 € (inkl. Material, Fahrkarten, Mittagessen). In der ersten Woche findet sie an unserer Schule statt, in der zweiten Woche an der Grundschule Kardinal-Galen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier. Den Anmeldebogen können Sie herunterladen. Anmeldeschluss ist am 15.3.2019. Eine spätere Anmeldung kann nicht mehr berücksichtigt werden.