Vom 2. - 4. Mai fanden unsere diesjährigen Projekttage zum Thema "Forschen und Entdecken" statt. In altersgemischten Gruppen von der ersten bis zur vierten Klasse hatte jedes Kind die Möglichkeit, an drei Projekten teilzunehmen. Die Themen waren breit gefächert. So konnte man Erfahrungen sammeln im Bereich Luft, Wasser, Schnecken, Körper und Bewegung, Bauen von Brücken und Türmen, Körper und Organe, "Hast du Töne?", Strom und Magnetismus. Die Kinder haben viel gelernt, neue Mitschüler kennengelernt und sich sehr aktiv mit den einzelnen Themen auseinander gesetzt.
  
  
  
In diesem Jahr finden die Schnuppertage für unsere zukünftigen Schüler am 14. und 15.5.2018 statt. Wenn ihr Kind eine unserer Kooperartionskindertagesstätten besucht, kommt ihr Kind automatisch mit der Kita zu uns. Besucht Ihr Kind eine andere Kindertagesstätte, so melden Sie es bitte in unserem Sekretariat an, damit es ebenfalls schnuppern kommen kann. Vielen Dank.
Am Donnerstag, 3. August 2017 beginnt die Schule wieder wir gewohnt um 8:00 Uhr. Donnerstag und Freitag findet für ALLE Klassen Klassenlehrerunterricht bis 13:00 Uhr statt. In der fünften Stunde sind wir viel draußen. Bitte geben Sie Ihrem Kind bereits alle Materialien und Bücher mit. Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr!
Am Freitag, 29.09.2017 haben wir mit der gesamten Schule unseren jährlichen ökumenischen Schulgottesdienst in der Matthiaskirche gefeiert. Das Thema war diesmal "Erntedank". Die Kirche war wunderschön mit Erntegaben geschmückt, die katholischen Kinder des vierten Jahrgangs haben mit Frau Röhse ein kleines Theaterstück dazu aufgeführt, alle Klassen haben ihre Gebete an einen Apfelbaum gehängt, Frau Pastorin Löhr hielt den Gottesdienst und am Ende teilten sich alle Kinder noch Fladenbrot, das der Förderverein gespendet hat. Auch einige Eltern und Großeltern sind gekommen. Wir danken für alle uns geschenkten Gaben!
Liebe Eltern, dieses Jahr gab es 70 !!!! Waffelteigspenden, wieder sehr fleißige und unermüdliche Waffelbäcker und jede Menge glückliche Kinder! Die Waffeln schmeckten sehr lecker und es duftete den ganzen Tag über herrlich in der Schule. Vielen Dank an alle Spender und Helfer!
Wir wünschen allen erholsame Zeugnisferien und alles Gute für das zweite Halbjahr!
         Ihre Frau Dreyer und das gesamte Kollegium

So können Sie ganz einfach ohne Mehrkosten und ohne Nachteile unserem Förderverein z.B. bei Ihren Weihnachtseinkäufen etwas Gutes tun:
Diverse Läden, z.B. Ikea, Jako-o, haben sich bei "Schulengel" angemeldet und spenden von jedem Einkauf, der über die Internet-Seite von "Schulengel" abgewickelt wird, einen bestimmten Prozentsatz an verschiedene  Einrichtungen, z.B. den Förderverein unserer Schule, den Sie anwählen. Schulengel will auch etwas verdienen, somit behalten die 30% ein und 70% gehen an den Förderverein. Für Sie als Benutzer muss man nur über die Schulengelseite ins Internet gehen, dort unsere Schule und einen der 1800 Läden zum Shoppen auswählen und dann ohne jeden Aufpreis ganz normal die Bestellung machen. - Und schon unterstützen Sie durch Ihren Einkauf unseren Förderverein und somit unsere Schule und letztendlich Ihre Kinder!
Gerne dürfen Sie auch alle Großeltern und Verwandten bitten, über www.schulengel.de ihre Internet-Einkäufe zu tätigen!
Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.schulengel.de.

Monika Griebel (SER-Vorstand)

Am Samstag, 5.8.2017 haben wir 104 neue Schüler und Schülerinnen in unsere Schule eingeschult. Wir freuen uns, dass wir nun wieder vier neue erste Klassen und einen neuen Schulkindergarten haben. Die Einschulungsfeier wurde vom Chor und den Klassen 4b und 4d gestaltet. Für das leibliche Wohl sorgte wie immer unser Förderverein. Das Wetter war uns nur teilweise freundlich gesinnt. Kaum waren die Erstklässler ihren Klassen zugeteilt, fing es an zu regnen. Wie gut, dass wir ein großes Schulgebäude haben! Ein besonderer Dank geht auch an Herrn Fischer und an alle Helfer für die viele Arbeit im Hintergrund (Bänke schleppen, Bühne aufbauen, dekorieren, ..). 
Wir wünschen allen neuen Schülern und ihren Eltern eine gute Schulzeit und hoffen auf ein gute Zusammenarbeit.
  
Freitag vor den Herbstferien war es endlich so weit: Unsere neue Kletterstruktur wurde offiziell eröffnet. Deshalb waren nicht nur wir Schüler, Lehrer, Eltern und Großeltern da, sondern auch der Bezirksbürgermeister Herr Hofmann, Frau Griebel als SER-Vorsitzende, Frau Dreyer und Herr Kannenberg vom Schulamt und Herr Städter vom Kultusministerium sind extra gekommen, um nach einigen kurzen Reden endlich das langersehnte Klettergerüst einzuweihen. Allerdings mussten die Erwachsenen erst noch ein Rätsel lösen: Auf dem Klettergerüst waren Buchstaben versteckt, die die Kinder der Klasse 3a zusammen sammelten, und dann die Lösungsworte "SELBST SICHER KLETTERN" bildeten.
Finanziert wurde die Neugestaltung des Schulhofes durch öffentliche Gelder, viele Spenden und vor allem durch unseren sehr erfolgreichen Sponsorenlauf ( über 18.000 €). Die neue Schaukel ist ebenfalls in Betrieb. 
Damit es nun nicht zu viel Gedränge beim Klettern gibt, hat der Schülerrat eine Pausenregelung für die Zeit nach den Herbstferien entworfen.
Auch die HAZ hat darüber am 7.10.2017 (10.10.2017) berichtet. Der gesamte Artikel "So soll Schule in Bewegung geraten" ist mit zusätzlichen Fotos verfügbar unter: http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Grundschulen-So-soll-Schule-in-Bewegung-geraten (10.10.2017)



Unser Schrank mit den Fundsachen läuft über! Bitte schauen Sie doch mal nach verlorenen Mützen, Schals, Handschuhen, Jacken, Turnsachen, ... bei uns vorbei.
Im dritten Jahrgang findet traditionell ein Völkerballturnier statt. Dieses Jahr wurde am Montag, 28. Mai 2018 der Sieger ermittelt. Zur Überraschung aller gewann die Klasse 3a alle Spiele und belegte somit den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch!