Die MHH möchte an unserer Schule eine Studie zur nachhaltigen Förderung der Gesundheit von Schülern durchführen.
Dazu wird ein gutdurchdachtes Bewegungskonzept im Unterricht integriert und die Schüler werden ausführlich vorher und hinterher untersucht, um zu zeigen, dass bereits eine tägliche Bewegungszeit von 60 Minuten für eine deutliche Verbesserung der Gesundheit der Schüler ausreichen. Diese begleitende Beobachtungsstudie "REBIRTH active School" wird im zweiten Jahrgang durchgeführt. Für alle interessierten Eltern findet deshalb ein Informationselternabend am Donnerstag, 12.01.2017 von 19:00 bis 20:30 Uhr bei uns in der Aula statt. Hier können auch alle Fragen an die Verantwortlichen der MHH gestellt werden.
Am Freitag, 25.11.2016 war unsere große gemeinsame Weihnachtsfeier mit einem wunderbaren Basar zur Finanzierung unseres neuen Freiraumkonzeptes.
Drei Tage lang haben die Schüler unserer Schule gebastelt, gebacken, gewerkelt, geprobt, gesungen und genäht. Die Ergebnisse konnten sich dann am Nachmittag alle sehen lassen!
Es sind wunderschöne Sterne, Karten, Lichter, Essbares, Geschenkverpackungen, Weihnachtsmänner, Engel und noch vieles mehr entstanden. Außerdem konnte man Kekse, Waffeln, Kuchen, Knusperhäuschen, Schneemänner und Chilli zu essen bekommen. Zur Unterhaltung gab es einen Raum mit Spielen und in der Aula viele Aufführungen vom Chor, über Theater bis zum Tanz.
Ein Spielzeugbasar wurde genauso angeboten wie das Vorlesen von Märchen. Für jeden war etwas dabei! 
Das zeigt auch die stolze Summe von 1.693,89 € Gewinn, den es für unseren Schulhof gegeben hat!!
Wir danken allen Spendern und denken noch gerne an dieses tolle Fest zurück!
Es hat allen viel Spaß gemacht.
 
 

Vom 14. bis zum 20. September war die Schulinspektion bei uns im Hause, da die letzte Inspektion schon wieder 6 Jahre zurück liegt.
Vier Inspektoren haben den Unterricht besichtigt, Akteneinsicht genommen, Schulleitung, Lehrer, Eltern und Kinder interviewet. Am letzen Tag gab es dann eine Auswertung seitens der Inspektoren und Gespräche mit der Schulleitung, dem Lehrerkollegium und dem Schulvorstand.
Dabei hat das Inspektionsteam erfreulicherweise unsere Einschätzung bestätigt und uns darin bestärkt, die Ziele, die wir uns gesetzt haben, weiter zu verfolgen.
Besonders hervorgehoben wurden das sozialkompetente Verhalten unserer Schülerinnen und Schüler (Ihrer Kinder!), die klaren Aufgabenstellungen der Lehrkräfte, die Gestaltung von Bildungsangeboten und die gute Schulleitung.
Auch wurde noch mal sehr betont, dass sich seit der letzten Inspektion vor 6 Jahren in dieser Schule viel bewegt hat. Das Inspektionsteam hat eine geordnete und freundliche Atmosphäre wahrgenommen, hat die guten Strukturen gelobt und dass wir alle gut zusammen arbeiten können. Darauf können wir auch wirklich stolz sein!
Und mit diesem Wissen widmen wir uns nun wieder unseren anderen alltäglichen Aufgaben neben dem Unterricht: Die Weiterentwicklung unseres Schulprogrammes, das Erstellen eines Leitbildes und der Evaluation des Unterrichtes.

Sicher haben Sie schon gemerkt, dass wir unser Regelwerk abgespeckt haben. Dies liegt zum einen daran, dass wir unseren Kindern zutrauen, dass sie sich im Schulalltag angemessen verhalten können und zum anderen daran, dass die Reduzierung auf wenige Regeln dazu beitragen kann, sich leichter an sie zu halten. Das neue Regelwerk wird in allen Klassen gebührend behandelt. Wir danken der Arbeitsgruppe für ihre weiterführende Arbeit.

Vom Bezirksrat haben wir 5 500 € für unser neues Freiraumkonzept bekommen. Wir freuen uns sehr und hoffen, dass nun bald die Umgestaltung des Schulhofes losgehen kann. Vielen Dank, lieber Bezirksrat!
Am Dienstag, 27.09.2016 werden uns die Autorin Antje Szillat und der Illustrator Jan Birck ihr Buch "Flätscher - Die Sachen stinkt!" vorstellen.
Es wird eine Lesung dazu für den dritten und vierten Jahrgang geben, die von der Buchhandlung "Die Sternschnuppe" organisiert wurde. Vielen Dank!
Im Anschluss an die Lesung kann das Buch von Frau Szillat und Herrn Birck signiert werden. Dazu kann das Buch - oder andere Bücher der beiden -  im Vorfeld in einer Buchhandlung erworben werden oder direkt vor Ort am Büchertisch der "Sternschnuppe" gekauft werden. Bitte geben Sie in dem Fall Ihrem Kind genügend Geld für das Buch / die Bücher mit (Flätscher kostet 10,95€).

DANKE, liebe Eltern, Spender und Spenderinnen, für die zahlreichen Bücherspenden für die Bibliothek der Kinder an unserer Schule!
Ein ganz großes DANKESCHÖN geht jedoch an die Helferinnen, die mit viel Engagement und Zeitaufwand die Inventur der Bücherei durchgeführt haben und bei der Gelegenheit die Bibliothek neu sortiert, entstaubt, entrümpelt und wieder neu katalogisiert haben.
Der Bestand der Bibliothek beträgt nun beinahe 1000 interessante und aktuelle Bücher. Die Kinder der 3. und 4. Klassen organisieren die Ausleihe für alle Schülerinnen und Schüler in den Pausen unter der Anleitung von Frau Oberhansberg und Frau Schiller. Weitere Spenden nehmen die Lehrerinnen gern entgegen. Also los, Kinder, es gibt viel neuen und spannenden Lesestoff zu entdecken! 

  


Am Samstag, 6.8.2016 wurden an unserer Schule 103 neue Kinder eingeschult. In vier ersten Klassen starten 86 Erstklässler und 17 Kinder in unserem Schulkindergarten. Begrüßt wurden sie und ihre Eltern und Verwandten durch unseren Schulchor, einen Rap der Klasse 4d und unsere Trommel-AG. Das Wetter spielte mit und so konnten wir in angenehmer Atmosphäre draußen auf dem Schulhof feiern und den leckeren Kuchen zu Gunsten des Fördervereins genießen. Allen Helfern noch mal ein herzliches Dankeschön!